#4 Wir gratulieren unserem Maestro zu seinem 60-jährigen Bühnenjubiläum an der Carnegie Hall!

Das heutige Konzert am 20. Januar mit Bruckners 2. Sinfonie und Mozarts 20. Klavierkonzert in d-Moll KV 466 markiert nicht nur den zweiten Tag unseres musikalischen Marathons in der Carnegie Hall. Es ist außerdem ein besonderes Jubiläum für unseren Generalmusikdirektor!

Heute vor 60 Jahren hat Daniel Barenboim als 14-jähriger Pianist mit Prokofjews 1.  Klavierkonzert unter der Leitung von Leopold Stokowski sein Debüt an der Carnegie Hall gegeben.

»Carnegie Hall is not just a good concert hall – you can feel the walls tell the stories of all the people who went through it.«

 

Seitdem folgten bis heute über 140 Aufritte an allen drei Spielstätten der renommierten Konzerthalle – u. a. mit der Staatskapelle Berlin, dem London Symphony Orchestra, den Berliner Philharmonikern, den Wiener Philharmonikern, dem Cleveland Orchestra, dem Israel Philharmonic Orchestra, dem Orchestre de Paris, dem Chicago Symphony Orchestra und dem West-Eastern Divan Orchestra sowie als Solist am Klavier oder als Kammermusiker. Highlights umfassten den Zyklus aller Klavier- und Violinkonzerte von Mozart mit dem  English Chamber Orchestra und Isaac Stern als Solist (1976), einen Zyklus aller Beethoven-Sinfonien mit dem Orchestre de Paris (1982) und dem  West-Eastern Divan Orchestra (2013) sowie die Aufführung aller Klaviersonaten Beethovens (1986 und 2003).

Bereits zwei Mal (1999-2000 sowie 2008-2009) wurde Daniel Barenboim von der Carnegie Hall dazu eingeladen, die »Perspectives«-Reihe des Hauses zu gestalten und in diesen Spielzeiten besondere künstlerische Akzente zu setzen. Mit der Staatskapelle Berlin hat er in New York bereits drei große Zyklen zur Aufführung gebracht: 2000 widmeten sie sich dabei den Sinfonien und Klavierkonzerten Beethovens, danach den Sinfonien und Konzerten Schumanns (2004) und 2008 dem kompletten zehnteiligen Mahler-Zyklus gemeinsam mit Pierre Boulez. Eine Reihe von Großprojekten, die ihre Fortsetzung nun in Gestalt des Bruckner-Zyklus findet.

Einen Rückblick in Bildern auf 60 Jahre Daniel Barenboim an der Carnegie Hall findet ihr hier.

Ein Kommentar

  • Sebastian
    schrieb am 05.04.2017 um 11:28 Uhr.

    Viele Spitzensportler haben Ausdauer – laufen 40 Km am Stück in etwa 2 Stunden. Gut und schön. Aber 60 Jahre lang! Das nenne ich mal Ausdauer.
    Und zwei Stunden lang fehlerfrei ein Konzert zu geben, ist ebenso Anspruchsvoll wie ein Marathon.

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.