#8 Erinnerungen an New York

Die Reise nach New York war für uns ein einzigartiges musikalisches Erlebnis, denn erstmals in der nordamerikanischen Musikgeschichte standen in nur elf Tagen, vom 19. bis zum 29. Januar, sämtliche Sinfonien Anton Bruckners auf dem Programm. Das New Yorker Publikum in der ausverkauften Carnegie Hall bedankte sich nach dem Finale mit der 9. Sinfonie mit Standing Ovations. Wir sind glücklich, dass insgesamt über 21,000 Besucher beim Bruckner-Zyklus dabei waren – darunter auch eine Gruppe der Freunde und Förderer der Berliner Staatsoper, die extra  aus Deutschland angereist war, um uns und Daniel Barenboim in New York zu erleben.

»Das war die Essenz der letzten sieben Jahre mit Bruckner, die hier in New York ihren absoluten Höhepunkt gefunden hat. Es war eine riesige Anstrengung und Herausforderung, aber alle Kolleginnen und Kollegen waren mit vollem Einsatz und höchst motiviert dabei. Wir sind einfach nur glücklich und bedanken uns bei dem fantastischen und unglaublich aufmerksamen Publikum«, so Susanne Schergaut und Thomas Jordans vom Vorstand der Staatskapelle Berlin nach dem letzten Konzert.

Zurück in Berlin schwelgen wir immer noch in Erinnerungen an den »Big Apple« und möchten mit euch auf die schönsten Momente der Reise zurückblicken!

 

Für Daniel Barenboim stand während der Konzertreise der Staatskapelle Berlin nach New York mit seinem 60-jährigen Bühnenjubiläum an der Carnegie Hall ein weiteres besonderes Ereignis an. Im Interview spricht er über die große Bedeutung des New Yorker Gastspiels und über Bruckner, dessen musikalischer Kosmos bereits in jungen Jahren eine gewaltige Anziehungskraft auf ihn ausübte.

3 Kommentare

  • Henrik Stein
    schrieb am 09.02.2017 um 17:16 Uhr.

    Ich möchte mich als angereister Besucher der neun Konzerte in der Carnegie Hall bei Daniel Barenboim, allen Mitgliedern der großartigen Staatskapelle und den vielen weiteren guten Geistern, die am Zustandekommen dieses einzigartigen und so erfolgreichen Events mitgewirkt haben, herzlich bedanken und Sie alle zu dem riesigen Erfolg beglückwünschen! Ihre Leistung verdient größte Bewunderung.
    Für uns beglückte Gäste wird das Erlebnis dieser großartigen Aufführungen für immer in lebendiger Erinnerung bleiben.
    DANKE und bis zum nächten Konzert und zur nächsten Oper … ;)

  • Don Bonsteel
    schrieb am 09.02.2017 um 20:38 Uhr.

    Es war einfach toll, die Staatskappelle in New York zu erleben. Unser Kinder haben sich erfreut und wir auch. Diese Ereignis werden sie lange in Erinnerung halten. Danke an Herrn Barenboim und seine grossartigen Musiker/Innen! Mit freundlichen Gruessen aus Amerika.

  • Dr. Frauke Eisenhardt
    schrieb am 10.02.2017 um 12:37 Uhr.

    Danke für den Link zum Livestream für das Finalkonzert in der Carnegie-Hall. Das Konzert war großartig, der Jubel der Besucher berechtigt. Gratulation an alle!!

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.