Das Sonntagsrätsel Nr. 1

Sonntagseätsel Nr. 1

Ab sofort gibt es an dieser Stelle jeden ersten Sonntag im Monat ein Rätsel, das euer musikalisches Wissen auf die Probe stellt. Unter allen Teilnehmern verlosen wir jede Woche einen tollen Preis!

Dem Gewinner der ersten Verlosung winken zwei Karten für das Sinfoniekonzert der Staatskapelle mit Daniel Barenboim und der Solistin Sennu Laine am 10. Mai 2016 im Konzerthaus Berlin, bei dem das Violoncellokonzert von Henri Dutilleux, um das sich die Fragen heute drehen, in voller klanglicher Schönheit zu erleben ist.

Schickt uns einfach bis zum 9. Mai um 20 Uhr eine Mail mit dem Lösungswort an social@staatsoper-berlin.de!

Gesucht ist ein französisches Wort mit fünf Buchstaben, das mit der Musik von Henri Dutilleux zu tun hat, der zu Beginn des Jahres seinen 100. Geburtstag hätte feiern können und dem zu Ehren die Staatskapelle und Daniel Barenboim in dieser Saison eine kleine Werkschau gewidmet haben.

Fünf Fragen sind zu beantworten, deren Ergebnisse sich zu dem gesuchten Lösungswort zusammenfügen:

1. Während seines Studiums in Paris kam Henri Dutilleux in den 1930er Jahren auch mit der Gruppierung »Jeune France«(Das junge Frankreich) in Berührung. Welcher Komponist gilt als ihr prominentester Vertreter? Der erste Buchstabe des Nachnamens ist zugleich der erste Buchstabe des Lösungswortes.

2. Sein Violoncellokonzert schrieb Dutilleux für einen der weltweit bekanntesten Cellisten, der sowohl als Widmungsträger fungierte als auch der Uraufführungsinterpret war. Der zweite Buchstabe des Nachnamens ist zugleich der zweite Buchstabe des Lösungswortes.

3. Die Solo-Cellistin der Staatskapelle, Sennu Laine, wird bei den Konzerten am 9. und 10. Mai den Solopart spielen. Das europäische Land, aus dem sie stammt, liefert mit seinem dritten Buchstaben den dritten Buchstaben des Lösungswortes.

4. Der Namen des Orchesters, das bei der Uraufführung von Dutilleux’ Cellokonzert im Einsatz war, besteht aus drei Worten. Der erste Buchstabe des zweiten Wortes liefert den vierten Buchstaben unseres Lösungswortes.

5. Der in Frage 2. thematisierte Cellist gab bei Dutilleux ein weiteres Werk in Auftrag, dessen Titel aus drei durch Kommata abgetrennten Begriffen besteht (außerdem gibt es noch einen Untertitel). Der erste Buchstabe des zweiten Wortes des Haupttitels ist der fünfte und letzte Buchstabe des Lösungswortes.

Alles verstanden? Dann viel Spaß beim Rätseln!

Ein Kommentar

  • Dorlis Brauer
    schrieb am 09.05.2016 um 13:51 Uhr.

    Lösung 1:
    RONDE

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.