Saison 2016/17

Le nozze di Figaro - Foto: Matthias Baus

In unserer letzten Spielzeit im Schiller Theater freuen wir uns auf acht Premieren im großen Haus – alle Infos zum Programm, den Besetzungen und Terminen findet ihr hier online zum Durchblättern – viel Vergnügen!

Die Eröffnungspremiere ist mit Beethovens »Fidelio« die erste gemeinsame Neuproduktion von Harry Kupfer und Daniel Barenboim seit 15 Jahren!

Im Oktober folgt, ebenfalls unter der Leitung von Daniel Barenboim, Richard Strauss‘ »Elektra«, die letzte Opernregie von Patrice Chéreau, der diese Produktion 2013 im Schiller Theater erarbeitet hat.

Im Dezember feiert Jürgen Flimms Inszenierung der »Manon Lescaut« unter der Leitung von Mikhail Tatarnikov Berliner Premiere. Sven-Eric Bechtolf deutet mit Sängern und Schauspielern gemeinsam mit René Jacobs Henry Purcells »King Arthur« neu. FESTTAGE-Premiere 2017 ist Strauss‘ »Die Frau ohne Schatten« in der Regie von Claus Guth und unter der musikalischen Leitung des Ehrendirigenten der Staatskapelle Berlin, Zubin Mehta.

Hector Berlioz’ »La damnation de Faust« liegt im Mai in den Händen von »Monty Pyton«-Mitbegründer und Regisseur des Kultfilms »Fear and Lothing in Las Vegas«, Terry Gilliam, sowie Sir Simon Rattle.

Zum Ende der Spielzeit steht Wim Wenders Opernregiedebüt an: gemeinsam mit Daniel Barenboim erarbeitet er  Georges Bizets »Les pecheurs de perles«. Im Rahmen von INFEKTION ist Wolfgang Rihms »Jakob Lenz« in der Lesart von Andrea Breth zu erleben – in der Kritikerumfrage der »Opernwelt« 2015 zur Aufführung des Jahres gewählt. Außerdem gestalten Jürgen Flimm und Isabel Ostermann für das Festival einen Musiktheaterabend unter dem Titel »Ort der Sehnsucht« im Café Keese, mit Sängern des Staatsopernchors, Musikern, Tänzern und Schauspielern.

Wir freuen uns auf Gäste im Opern- und Konzertprogramm wie u. a. Cecilia Bartoli, Piotr Beczała, Johan Botha, Ildebrando D’Arcangelo,  Plácido Domingo, Burkhard Fritz, Angela Gheorghiu, Thomas Hampson, Evelyn Herlitzius,  Jonas Kaufmann, Wolfgang Koch, Magdalena Kožená, Christopher Maltman,  Waltraud Meier, Liudmyla Monastyrska, Georg Nigl, Camilla Nylund, Olga Peretyatko, Adrianne Pieczonka, Dorothea Röschmann, Matti Salminen,  Fabio Sartori, Erwin Schrott, Falk Struckmann, Iréne Theorin, Michael Volle und Eva-Maria Westbroek.

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.