Die Handschrift(en) von… unseren »Freiwilligen«

Ein Jahr für die Kultur: Auch bei uns an der Staatsoper sind »FSJler« und »Bufdis« im Einsatz, die ein Jahr lang Opernluft schnuppern können. In der Intendanz, in der Jungen Staatsoper, im Marketing und in der Werkstattbühne arbeiten fünf Freiwillige. Das erste halbe Jahr ist bereits um, in ihrem handschriftlichen Fragebogen sprechen Karla, Anton, Thomas, Johannes und Franzi über die Bedeutung von Applaus, was für sie das Besondere an der Staatsoper ist und darüber, dass die Oper unbedingt frische Brezeln braucht!


Für alle Interessenten an einem Freiwilligendienst an der Staatsoper gibt es noch bis zum 31. März die Möglichkeit, sich für ein FSJ Kultur auf der Seite der BKJ zu bewerben. Infos über den Bundesfreiwilligendienst an der Staatsoper gibt es auf unserer Website.

Karla Oppermann – BFD Junge Staatsoper

 

Anton Giese – FSJ Junge Staatsoper

 

Thomas Frost – FSJ Marketing

 

Johannes Bulk – BFD Werkstattbühne

 

Franziska Hansen – FSJ Intendanz

 

 

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.