I ❤ Wien

Staatskapelle Berlin probt im Musikverein Wien

Seit Freitag, 9. Mai sind Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin auf Konzertreise – mit dem Musikverein Wien als erster Station. Flötistin Christiane Weise hat für uns ein paar persönliche Eindrücke notiert! 

»Wien ist stets ein Wiedersehen mit alten Bekannten in vertrauter Umgebung :

  • die Konzerte im goldenen Saal des Musikvereins – unser Wiener „Zuhause“- der uns mit der phänomenalen Akustik und seiner einzigartigen Atmosphäre verwöhnt und inspiriert
  • das wunderbare, begeisterte Kenner-Publikum
  • der ältere Herr mit langem weißen Bart und seine weißhaarige Gattin, die bereits seit 16 Jahren jedes unserer Konzerte in der Loge verfolgen, auch diesmal wieder
  • unser wohlvertrautes Hotel „Imperial Riding School“ mit dem mitternächtlichen Treffpunkt an der Bar
  • die Mahlzeiten beim „Tafelspitz- König“ oder bei „Salm-Bräu“
  • die Stadt der Künste und noch viel mehr

Kurz: die Metropole, die uns mit ihrem Charme einfängt und umarmt, macht immer wieder, dass die Zeit verfliegt…«

Nach drei wunderbaren, ausverkauften Konzerten in Wien ging es gestern weiter  – zum ersten Mal nach Armenien zum Yerevan Perspectives International Music Festival.

 

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.