Hinter den Kulissen: der Kinderchor der Staatsoper bei »La Bohème«

Wie die »Großen« steht der Kinderchor der Staatsoper auf der großen Bühne. Doch was erleben die jungen Sängerinnen und Sänger hinter der Bühne? Und wie bereiten sie sich auf ihren Auftritt vor? Adéle und Elisabeth haben uns bei der letzten Vorstellung von »La Bohème« mitgenommen und zeigen uns ihre Welt hinter der Bühne.

18:15 CASINO

Heute nehmen uns Elisabeth und Adéle mit hinter die Kulissen der Vorstellung von »La Bohème«. Anderthalb Stunden vor ihrem Auftritt mit dem Kinderchor kommen sie am Bühneneingang der Staatsoper an und warten im »Casino«, der Opernkantine, auf die Betreuerinnen und Betreuer des Chores. Im Kinderchor sind die beiden schon seit zwei bzw. drei Jahren, aber in dieser Spielzeit dürfen sie zum ersten Mal mit dem Kinderchor auf die große Bühne.

18:30 GARDEROBE

In der Garderobe werden aus den Mädchen und Jungen von heute Kinder der 1930er-Jahre.  Für jeden hängt ein komplettes Outfit am Garderobenständer und ein Paar Schuhe steht am eigenen Platz bereit. Und weil das Stück im winterlichen Paris spielt, braucht man zu den Kleidern natürlich noch einen Schal und eine Mütze.

18:45 MASKE

Nicht nur die Kleidung, auch die Haare sind im Stil der 30er-Jahre. Eine Maskenbildnerin flicht Elisabeths lange Haare zu einer Hochsteckfrisur, denn damals trugen Mädchen auf der Straße ihre Haare nie offen. Bei Adéle ist das aber anders, ihr kurzer Pagenschnitte war schon modern und passt deshalb perfekt. Nur noch eine Mütze auf die Haare, fertig!

19:10 EINSINGEN IM CHORSAAL

Der Chorsaal der Staatsoper leuchtet in Pastellfarben: Vor dem Auftritt müssen die jungen Sängerinnen und Sänger natürlich noch ihr Stimmen aufwärmen.  Dazu lockern sie mit dem Chorleiter Vinzenz Weissenburger in Einsingübungen ihre Stimmbänder und gehen die Stellen aus der Oper noch ein letztes Mal durch.

 

19:50 HINTER DER BÜHNE

Dann geht es ab hinter die große Bühne im Opernhaus. Hier laufen vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eilig durcheinander, Requisiten liegen bereit und auch Kostümständer stehen an den Seiten. Und Adéle entdeckt sofort etwas Bekanntes. Dort hängt Mimís roter Mantel, in dem die Darstellerin gleich auf die Bühne kommen wird. Sie fühlt gleich mal nach: Von außen kratzt er ziemlich.

20:00 LAMPENFIEBER

Durch diese Tür geht es auf die Bühne! In den letzten Minuten vor ihrem Auftritt steigt die Aufregung bei den beiden noch einmal an und viele Gedanken gehen durch den Kopf. Elisabeth erzählt, dass sie in diesem Moment immer Angst bekäme, dass ihr Kostüm auf der Bühne reiße. Doch das sei zum Glück noch nie passiert.

20:05 AB AUF DIE BÜHNE!

Der große Moment ist da! Jetzt müssen Elisabeth und Adéle auf die Seitenbühne und wir verabschieden uns von den beiden: Toi toi toi!

©Mara Eggert

In der großen Straßenszene im zweiten Bild von »La Bohème« läuft der Kinderchor durch den Weihnachtstrubel im Pariser Quartier Latin. Auf Italienisch singen die Kinder vom Spielzeugverkäufer Parpignol. Dabei verstehen sie nicht jedes Wort. Aber das macht nichts, denn in den Proben haben sie die Bedeutung der Textstellen besprochen.

20:30 GESCHAFFT!

Ganz erleichtert und noch etwas aufgedreht, kommen Elisabeth und Adéle von der Bühne. Sie erzählen, dass ihr Lampenfieber sofort verschwunden sei, als sie die Bühne betreten haben: »Das Publikum verschwimmt vor den Augen und man denkt nicht mehr darüber nach, sondern fängt an.«

 

20:40 UMZIEHEN

Direkt nach dem Auftritt tauschen sie in der Garderobe wieder die altmodischen Röcke, Schuhe und Mäntel durch ihre eigene Kleidung aus. Auch wenn es die letzte Vorstellung für diese Spielzeit ist – die Kleider müssen wieder ordentlich auf die Bügel zurückgehängt werden.

 

20:45 NACH HAUSE

Am nächsten Tag müssen die beiden wieder in die Schule, deshalb geht es sofort nach dem Auftritt nach Hause. In der Opernkantine werden Elisabeth und Adéle deshalb direkt von ihren Eltern abgeholt.

Danke, dass Ihr uns mitgenommen habt!

 

Verfasst von Annika Wunsch

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.