I ❤ Blonde

Die Entführung aus dem Serail - Foto: Monika Rittershaus

»Blonde ist für mich ein Rollendebüt und dass ich diese Partie zum ersten Mal hier an der Staatsoper singen darf, ist etwas ganz Besonderes. Blonde ist ein freches Mädel – ich liebe solche facettenreichen Partien, mit denen man viel machen kann. Gerade wenn die Inszenierung, wie hier bei Thalheimer, sehr reduziert ist, konzentriert sich der Fokus auf die Figuren und jede einzelne Bewegung. Die Probenzeit war sehr intensiv und ich bin froh, dass ich diese Gelegenheit bekommen habe. Die Arbeit mit großartigen Kolleginnen und Kollegen wie z. B. Pavol Breslik und Laura Aikin macht es natürlich umso schöner.«

Sónia Grané, Sopranistin im Internationalen Opernstudio der Staatsoper und Stipendiatin der Liz-Mohn Kultur- und Musikstiftung

Sónia Grané als Blonde

Sónia Grané als Blonde

 

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.