#8

90 Jahre Wozzeck

Was verbirgt sich hinter dieser Zahl?

2015 jährt sich die Uraufführung von Alban Bergs Oper »Wozzeck«, die unter Erich Kleiber am 14. Dezember 1925 in der Berliner Staatsoper Unter den Linden stattfand, zum 90. Mal.

Nachdem sich zunächst kein Theater fand, welches die Uraufführung dieser als schwierig und »unaufführbar« geltenden Oper produzieren wollte, und auch die Verlage zunächst zögerten, half Alma Mahler, der er das Werk später widmete, bei der Finanzierung der ersten Veröffentlichung. Durch die Vermittlung des Direktors des Wiener Musikverlages Universal Edition, wurde Erich Kleiber, der gerade zum Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin berufen wurde, auf das Werk aufmerksam und beschloss. das Werk an der Staatsoper zur Uraufführung zu bringen.

Im Rahmen des Alban-Berg-Zyklus zeigt die Staatsoper im Jubiläumsjahr erneut Andrea Breths vielschichtige und eindrucksvolle Inszenierung des »Wozzeck«.

Wozzeck - Bernd Uhlig

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.