Ein Sonntag in Berlin – SOFA 2014

Staatsoper für alle 2014

Wow! Mehr geht kaum: Bei strahlendem Sonnenschein kamen heute über 42.000 Besucher zu »Staatsoper für alle« auf den Bebelplatz und erlebten ein grandioses Konzert unter freiem Himmel.

Der Bebelplatz und der gesperrte Bereich des Boulevards Unter den Linden waren komplett gefüllt und über 42.000 Menschen aus aller Welt – so viele wie nie zuvor – feierten Daniel Barenboim, Lisa Batiashvili, den Staatsopernchor und die Staatskapelle Berlin!

Mit Richard Wagners »Einzug der Gäste« aus Tannhäuser, Ludwig van Beethovens Violinkonzert D-Dur mit Lisa Batiashvili als Solistin und schließlich Igor Strawinskys »Le sacre du printemps« gab es ein groß­artiges Konzertprogramm mit einem tollen Finale. Der minutenlange Applaus des Publikums wurde von Daniel Barenboim mit einer persönlich angekündigten Zugabe belohnt – der »Polonaise« aus Tschaikowskis Oper Eugen Onegin.

Zum ersten Mal konnten alle, die nicht in Berlin dabei waren, »Staatsoper für alle« per Live-Stream weltweit online sehen – und der hatte gleich über 29.000 Zuschauer.

Wir sagen Danke und freuen uns auf den 21. Juni 2015 – dann heißt es zum 9. Mal »Staatsoper für alle« in Berlin!

Neuer Kommentar

Verfasse jetzt einen Kommentar. Neue Kommentare werden von uns moderiert. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für das Verfassen von Kommentaren.




Fotos die auf Instagram mit #staatsoperberlin getagged wurden.